Dienstag, 1. April 2014

Geschichte eines Bodens...

...oder auch : ihr seid bekloppt!

Nachdem wir unser Hexenhaus gekauft hatten und die Ersten zum Schauen da waren, war dies der meistgehörte Satz.

Vielleicht waren wir das ja wirklich ein wenig, denn unser "Schmuckstück" hatte zwei Monate zuvor eine geplatzte Wasseruhr zu verzeichnen...um die Folgen hatte sich keiner gekümmert - aber wir lernten in der Folge seeehr viel.

Wußtet ihr zum Beispiel, das Laminat 2 cm dick werden kann?
Das Teppich Wasser mehr als drei Monate speichern kann?
Oder das besagter Teppich sich dann nicht mehr oder nur sehr schwer schneiden läßt?

Nachdem wir das Laminat (das sich übrigens falten und reißen ließ wie Papier im Gegensatz zum Teppich) und den Teppich (Verzeihung, die Teppiche, es waren zwei übereinander) rausgeschafft hatten, mußten die alten Dielen leider raus, sie schimmelten.


Gemütlich, oder nicht?

In einigen Räumen fanden wir statt der Dielen einen Betonboden, der leider auch weichen sollte, da natürlich Schimmelgefahr bestand. Er wurde mühsam aufgepickert.

Anschließend mußte der gesamte vorhandene Schutt ausgebuddelt und rausgeschafft werden (mache ich NIE wieder).

Nachdem mein liebster Mann ein Wochenende allein gewühlt hatte (es war nicht das erste und nicht das letzte ...), sah es so aus:


Hurra, ein Strand! Oder eher eine Sandkiste?

Die Betonsohle (beim Neubau nennt man das wohl Bodenplatte grins) sollte rein und alles wurde vorbereitet:



Die Betonmischer kamen und aus dem Strand wurde Watt - es fehlten nur die Wattwürmer...



Nun wurden Teerbahnen verlegt, Ausgleichsgranulat (schaut aus wie Katzenstreu) verteilt und mein Schatz verlegte ALLEINE die erste Fußbodenheizung seines Lebens! Dann haben wir alles unter dem Estrich begraben :


Durch einen sehr lieben Freund (Danke, Thomas!) kamen wir zu einem tollen Maurer und einem wunderbaren Fliesenleger - es sah endlich nicht mehr nach "Ab in die Ruine" aus.


Der ganze "Spaß" hat mehr als zwei Jahre gedauert...und JA! Wir waren wohl wirklich bekloppt! Aber : wir finden, es hat sich gelohnt - was meint ihr?



Nach den ganzen Chaos-Bildern gibt es zur Erholung noch eine kleine Oster-Deko:


Wünsche euch eine schöne, sonnige Woche!

Liebe Grüße,
Inga

Kommentare:

  1. Hallo Inga,

    ich kann mir vorstellen welchen Stress ihr hattet, aber wenn ich mir die letzten Bilder betrachte, dann hat sich doch der ganze Aufwand mehr als gelohnt. Denn es sieht ganz gemütlich und schnuckelig bei euch aus!

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Inga,
    willkommen in der Bloggerwelt.
    Das hört sich ja aufregend an. Ich bin gespannt was Du uns noch berichten wirst.
    Liebe Grüße
    Birthe

    AntwortenLöschen
  3. Hej Hej Inga,
    herzlich Willkommen in Bloggonien ;-))))
    Die Arbeit hat sich definitiv gelohnt! Aber 2 Jahre ist auch eine lange Zeit!
    Ich freue mich sehr, wieder eine Bloggerin aus Schleswig-Holstein gefunden zu haben
    !!!!
    Ganz liebe Grüße
    Lotta

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Inga,
    herzlich willkommen in unserer Welt und ich hoffe, Du fühlst Dich hier sehr sehr wohl:-)))
    Euer "Umbau" ist ja Wahnsinn und sieht wirklich nach viel Arbeit aus, wier hatten 2x einen Wasserschaden im Haus...hat mir gereicht. Aber euer Ergebnis ist wunderschön geworden.
    Dank Dir auch für Deinen Kommentar bei mir:-)))
    sei ganz ganz lieb gegrüßt
    Antje

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Inga,
    durch Deinen lieben Kommentar gestern bei mir bin ich nun auf Deinen Blog gestoßen!
    Ist ja Wahnsinn was ihr aus dem Häuschen gemacht habt! Der Boden gefällt mir super gut und auch die Osterdeko!! ♥ Freue mich auf mehr Bilder! Darum habe ich mich mal direkt eingetragen!
    Liebe Grüße
    Linchen

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Inga,
    ich habe Dich gerade durch Zufall gefunden und kann nur sagen, es hat sich gelohnt. Sieht wunderschön aus.
    Ich werde mich jetzt direkt mal als Leserin bei Dir eintragen, weil ich glaube das mich hier in Zukunft wundervolle Dinge erwarten werden.
    liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  7. Ich danke euch wirklich sehr für die lieben Kommentare!
    Sooo liebe Grüße von
    Inga

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Inga,
    dass war bestimmt seeeeehr viel Arbeit. Aber es hat sich gelohnt! Ich bin auch neugierig, was wir noch so alles erfahren und werde mich als Nr. 6 anmelden.
    LG
    Manu

    AntwortenLöschen
  9. Echt schön schaut`s bei Euch aus!!! ...und bei Dir im Blog erst!!:)))) Da bleib ich doch!!!
    Ein gemütliches Wochenende!
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen
  10. Ach herrje! Da habt ihr auch was hinter Euch. Aber das Ergebnis ist superspitzenklasse geworden.
    VLG Bine

    AntwortenLöschen